Grundschule Hohenlinden - Pfarrer Andrä Str. 1 - 85664 Hohenlinden

  Tel: 08124 / 53375-0

Aktuelle Elterninformationen

Die Schuleinschreibung für das Schuljahr 2020/21

fand am 10. März 2020 statt. Der Informationsabend für die Eltern der Schulanfänger ist für Donnerstag, 09.07.20 um 19.30 Uhr geplant. Die Einladung haben die Eltern bei der Einschreibung erhalten.

 

In mehreren Projekten werden die künftigen Schulanfänger 2020/21 gefördert:

- BIF:

Im Rahmen des bayerischen Bildungsfinanzierungsgesetzes wird die Zusammenarbeit zwischen Kindergarten und Schule gefördert. Die künftigen Schulkinder haben im Rahmen der Betreuungszeit Gelegenheit, ihre künftige Schule zu besuchen und kennenzulernen. Dabei werden Ängste abgebaut und während die Lehrkräfte in kleinen Rollenspielen mit den Kindern "Schule üben",  lernen sie die  Kinder schon im Vorfeld kennen und können bei Bedarf die Eltern entsprechend beraten. An unserer Schule übernimmt Frau Sibylle Schmidt in diesem Schuljahr diese Aufgabe. Die Anmeldung findet über die Kindergärten  statt.

 - Vorkurs Deutsch:

Kinder, die in der deutschen Sprache Förderung benötigen, erhalten diese zweimal wöchentlich in insgesamt drei Unterrichtsstunden. Einmal findet der spielerische Unterricht im Kindergarten statt und einmal an der Schule. Frau Anne Broocks und unsere Bufdi, Madita Rippstein, betreuen die Kinder, machen altersgerechte Lernspiele mit entsprechenden Unterrichtsmaterialien und stärken damit auch das Selbstvertrauen der Kinder, wenn diese im sprachlichen Ausdruck sicherer werden.

Mit Stand 23.06.2020 werden die Elternabende zum Übertrittsverfahren in den Klassen 2 und 3 in diesem Schuljahr nicht mehr stattfinden. Wir  werden den betroffenen Eltern den Flyer "Der beste Bildungsweg für unser Kind"  mit dem Jahreszeugnis austeilen. Im neuen Schuljahr soll im Zuge des 4. Klass-Elternabends (Vorstellung der weiterführenden Schulen) bis Mitte Oktober zusätzlich kurz über das bayerische Schulsystem informiert werden. Die neuen 2. Klassen werden im Frühjahr 2021 informiert. Zu allen Übertrittselternabenden  laden wir in dieser Ausnahmesituation die interessierten Eltern aller Jahrgangsstufen ein. Termine dazu geben wir rechtzeitig bekannt!

die Elternabende zum Übertrittsverfahren in den Klassen 2 und 3 in diesem Schuljahr nicht mehr stattfinden. Die für Sie zuständigen Beratungslehrerinnen werden Ihnen den Flyer "Der beste Bildungsweg für unser Kind"  dennoch zukommen lassen, so dass Sie diesen in den jeweiligen Klassen z.B. mit dem Jahreszeugnis austeilen können. Im neuen Schuljahr soll im Zuge des 4. Klasselternabend (Vorstellung der weiterführenden Schulen) bis Mitte Oktober zusätzlich kurz über das bay. Schulsystem informiert werden. Die neuen 2. Klassen werden im Frühjahr 2021 informiert. Zu allen Übertrittselternabenden können in dieser Ausnahmesituation die interessierten Eltern aller Jahrgangsstufen eingeladen werden.

 

 

 

Aufgrund des Unterrichtsausfalles kommt diese Richtlinie zum Übertritt des Kultusministeriums zum Tragen. Sie beinhaltet im wesentlichen, dass die Ausgabe des Übertrittszeugnisses um eine Woche verschoben wird und darin nur die Noten der übertrittsrelevanten Fächer erscheinen. Bitte beachten Sie die genauen Bestimmungen, die Lehrkräfte werden sich mit den Eltern in Verbindung setzen.

Fragen zum individuellen Übertritt Ihres Kindes besprechen Sie am besten mit der Klassleitung. Bei Bedarf steht auch der Schulleiter für ein Gespräch zur Verfügung.

Informationsabende zum Thema finden 2 x jährlich statt - die Eltern erhalten rechtzeitig eine Einladung. Für die Eltern der 4. Klässler fand er am: Mittwoch, 13.11.2019 um 19.30 Uhr an der Grundschule Forstinning statt. Die Eltern der 4.-Klässler haben außerdem die Möglichkeit zu einem Besprechungstermin mit einer Beratungslehrkraft der weiterführenden Schulen.

Eltern der 2. - und 3.-Klass-Kinder erhalten demnächst eine Einladung zum Informationsabend am Dienstag, 28.04.2020 um 19.30 Uhr in der Aula unserer Schule - vorbehaltlich der Wiederaufnahme des Unterrichts.

Das Schulberatungszentrum Ebersberg-Nord kann ebenfalls weiterhelfen:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel. 08121/2558-29

 Eltern aus dem 3. und 4. Klassen können sich bereits ab jetzt in einem persönlichen Gespräch über das Profil der Realschule und deren Anforderungsniveau informieren. Die Kontaktaufnahme erfolgt ausschließlich über das Sekretariat der Lena-Christ-Realschule Markt Schwaben (Tel.: 08121/22356) unter Hinterlegung einer Telefonnummer. Frau Zweck, die Beratungslehrkraft, ruft zur Terminvereinbarung baldmöglichst zurück.