Grundschule Hohenlinden - Pfarrer Andrä Str. 1 - 85664 Hohenlinden

  Tel: 08124 / 53375-0

Konzept "Schule fürs Leben"

 

Vermittlung von Alltagskompetenzen

 

Ziel des Konzeptes ist die Stärkung des Praxis- und Lebensweltbezugs.

Die Schülerinnen und Schüler sollen lebensnah und anwendungsbezogen lernen und wichtige Kompetenzen für den Alltag erwerben.

Die Handlungsfelder Ernährung, Gesundheit, Haushalt, Umwelt, selbstbestimmtes Verbraucherverhalten und digitales Handeln sollen idealerweise miteinander verknüpft werden.

Umgesetzt wird das bayernweite Projekt an unserer Schule fächerübergreifend in der zweiten Jahrgangsstufe.

 

Frisches Obst und Gemüse aus unserem Schulgarten


Die Kinder der beiden zweiten Klassen befassten sich in letzter Zeit im Heimat- und Sachunterricht mit dem Thema „Obst und Gemüse“.

Die neu aufgebauten Hochbeete im Schulgarten bepflanzten die Kinder fleißig mit verschiedenen Gemüsepflanzen und Kräutern, in die bereits bestehenden Rondelle wurden Obstpflanzen gesetzt.

Nun kümmern sich die Schülerinnen und Schüler täglich darum, dass diese ausreichend Wasser erhalten, damit auch geerntet werden kann.

Sie lernen hierbei lebensnah sowie anwendungsbezogen und erwerben wichtige Kompetenzen für den Alltag.

Fächerübergreifend schrieben die Kinder im Rahmen des Deutschunterrichts eine Vorgangsbeschreibung für das Kochen einer Gemüsesuppe und das Zubereiten eines Obstsalates.

Die Kinder der 2b lernten zudem ein Gedicht zu ihren im Kunstunterricht selbst erstellten lustigen Gemüse- und Obstgesichtern kennen.


Für das Sportfest wurden die Kohlrabis aus den Hochbeeten geernet, geschnitten und schließlich genüßlich verzerrt.

 

01 IMG 9013       02 IMG 9017

 

05 IMG 9140     06 IMG 9138 

 

07 IMG 8968