Grundschule Hohenlinden - Pfarrer Andrä Str. 1 - 85664 Hohenlinden

  Tel: 08124 / 53375-0

Im Krankheitsfall eines Kindes

Natürlich kann es vorkommen, dass Ihr Kind krank wird und zu Hause bleiben muss. Hier möchten wir Ihnen nun mitteilen, was Sie tun können, damit die Kommunikation Eltern - Schule - Lehrkraft reibungslos klappt.

Bei Erkrankung bitten wir darum, Ihr Kind zuverlässig zu entschuldigen. Dies erfolgt schriftlich über ESIS oder E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Sie können ihr Kind auch außerhalb der Bürozeiten telefonisch unter 08124/53375-0 Ihr Kind entschuldigen (Anrufbeantworter). Fehlt Ihr Kind unentschuldigt ist die Schule verpflichtet nachzuforschen und ggf. die Polizei einzubeziehen. (§23 VSO, KWMS vom 06.11.96).

Ein Attest des Arztes ist ab dem 4. Krankheitstag nötig.

Bei Entschuldigungen Ihres Kindes müssen Sie uns Krankheiten, die ansteckend und beim Gesundheitsamt meldepflichtig sind, mitteilen.

Das sind folgende Krankheiten: Masern, Mumps, Röteln, Windpocken, Scharlach, Keuchhusten und Kopflausbefall.

Jedoch sind auch Krankheiten wie Diphterie, Meningokokken-Meningitis, etc. meldepflichtig.

Erkrankt Ihr Kind an einer der o.a. Krankheiten oder an Covid19, so darf es erst mit einer Gesundmeldung des Arztes bzw. dem negativen PCR-Test wieder zur Schule kommen. Diese Gesundmeldung muss Ihr Kind am ersten Tag an dem es wieder zur Schule geht mitbringen. Hat es diese Meldung nicht dabei, so sind wir gezwungen, Ihr Kind wieder nach Hause zu schicken bzw. es von Ihnen abholen zu lassen

 

pdfMerkblatt_Umgang_mit_Erkältungssymptomen_15.11.21.pdf