Grundschule Hohenlinden - Pfarrer Andrä Str. 1 - 85664 Hohenlinden

  Tel: 08124 / 53375-0

Im Krankheitsfall eines Kindes

Natürlich kann es vorkommen, dass Ihr Kind krank wird und zu Hause bleiben muss. Hier möchten wir Ihnen nun mitteilen, wie Sie sich bitte verhalten sollten, damit die Kommunikation Eltern - Schule - Lehrkraft reibungslos klappt.

Bei Erkrankung ist es dringend erforderlich, Ihr Kind zuverlässig zu entschuldigen. Dies erfolgt am Besten schriftlich , sie können jedoch auch vor 8.00 Uhr telefonisch unter 08124/53375-0 Ihr Kind entschuldigen. Fehlt Ihr Kind unentschuldigt ist die Schule verpflichtet nachzuforschen und ggf. die Polizei einzubeziehen. (§23 VSO, KWMS vom 06.11.96). Wir haben auch einen Anrufbeantworter geschaltet. Dieser gibt Ihnen die Möglichkeit Ihr Kind auch schon am Abend vorher oder morgens vor der Bürozeit zu entschuldigen.

Ab dem 3.Krankheitstag ist in der Schule eine schriftliche Entschuldigung der Erziehungsberechtigten vorzulegen mit der voraussichtlichen Dauer der Erkrankung. Ein Attest des Arztes ist auch möglich.

Ab dem 10.Krankheitstag muss ein ärztliches Attest vorgelegt werden.

Bei Entschuldigungen Ihres Kindes müssen Sie uns Krankheiten, die ansteckend und beim Gesundheitsamt meldepflichtig sind, mitteilen.

Das sind folgende Krankheiten: Masern, Mumps, Röteln, Windpocken, Scharlach, Keuchhusten und Kopflausbefall

Jedoch sind auch Krankheiten wie Diphterie, Meningokokken-Meningitis, etc. meldepflichtig.

Erkrankt Ihr Kind an einer der o.a. Krankheiten, so darf es erst mit einer Gesundmeldung des Arztes wieder zur Schule kommen. Diese Gesundmeldung muss Ihr Kind am ersten Tag an dem es wieder zur Schule geht mitbringen. Hat es diese Meldung nicht dabei, so sind wir gezwungen, Ihr Kind wieder nach Hause zu schicken bzw. es von Ihnen abholen zu lassen.
 
Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind einen schönen Schulanfang und viel Erfolg und Freude während der kommenden Schuljahre!